Ausblick. Rückblick. Überblick.

An keinem Ort sind die Begriffe näher beisammen als in "Ehrenberg"

Gleichgültig ob Sie die umliegenden Burgen erwandern, sich bei einem Besuch des Erlebnismuseums „Dem Ritter auf der Spur“ für das Mittelalter begeistern, sich in der Naturausstellung über "Den letzten Wilden", den Lech, informieren, den Nervenkitzel bei der Überquerung der Rekordbrücke highline179 suchen oder bei einer Fahrt mit dem jüngsten Mitglied der Burgenwelt-Familie, dem Ehrenberg Liner, ganz bequem die 110m Höhendifferenz zwischen Besucherzentrum und der neu eingerichteten Ausstellung "Angriff & Verteidigung" im Hornwerk "bezwingen" – die Burgenwelt Ehrenberg lässt Sie zwischen den Zeiten wandeln.

Werte schaffen, Werte bewahren

Mit Ihrem Kauf eines Museumstickets (ab € 6,50), sowie der Entrichtung der Parkgebühr (Tagesticket € 4,00) unterstützen Sie uns bei unserer Aufgabe das kulturelle Erbe "Burgenensemble Ehrenberg" zu pflegen und zu erhalten. Herzlichen Dank!

Frei zugänglich

Wussten Sie, dass sowohl der Museumsshopdie einzelnen Ensembleteile (Ruine EhrenbergAussichtsberg Schlosskopf und Fort Claudia) als auch die neu eingerichtete Ausstellung "Angriff & Verteidigung" im Hornwerk kostenlos zugänglich sind? Es lohnt sich also sowohl ein spontaner Shoppingbesuch als auch eine Wanderung zu den Burgen und Festungsanlagen. Die Toilettenanlagen sind ebenfalls frei zugänglich und zur kostenlosen Benutzung.

Hunde

Hunde sind im Innenbereich (Museum, Naturausstellung und Besucherzentrum mit Shop) nicht erlaubt. Im Außenbereich dürfen Hunde oh­ne Wei­te­res mitgenommen werden – natürlich unentgeltlich. Alle Hunde müssen an der Leine geführt werden. Je nach Besucheraufkommen ist auch die Verwendung eines Beißkorbes von Vorteil. 


Der Verein Burgenwelt Ehrenberg heißt Sie an diesem geschichtsträchtigen Ort Willkommen!



Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.