Schlosskopf

Die Festung Schlosskopf wurde von der Grundeigentümerin bis auf Widerruf wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Der Aussichtsberg Schlosskopf ist selbstverständlich weiterhin erwander- und besuchbar. Hoch oben genießen Sie einmalige Ausblicke auf den Reuttener Talkessel und darüber hinaus.


Die Geschichte
1703 startete vom Schlosskopf aus die Rückeroberung Ehrenbergs. Aber erst 1733 begann man mit dem Festungsbau, der nach modernsten militärischen Erkenntnissen 1741 vollendet wurde.

Nur 41 Jahre, in denen diese gewaltige Festung nie eine Bedeutung erlangte, waren ihr gegönnt, bis sie 1782 wie alle anderen Bauwerke auch aufgelassen wurde und langsam verfiel. Die imposanten Reste lassen immerhin noch heute die Festung erahnen, die in ihrer Zeit als uneinnehmbar galt.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.